Ev.-Luth. Kirchengemeinde Rodenkirchen
1. Weihnachtstag  16 Uhr  Weihnachtsandacht an der Krippe  Eine Besonderheit dieser Andacht sind die weihnachtlichen  Volkslieder wie   „Alle Jahre wieder“, „Süßer die Glocken nie klingen“,  „O Tannenbaum“   und viele andere,  die von Kirchenmusikerin Marlies Renz am Klavier begleitet werden.   So ist ein weihnachtliches „Wunschkonzert“ möglich, in dem jeder zu seinem Lieblingslied   Ein fester Bestandteil im  vielfältigen Angebot der Weihnachtsgottesdienste in  St. Matthäus Rodenkirchen ist die Weihnachtsandacht an der Krippe am 1. Feiertag um 16 Uhr.   Gemütlich an der Krippe in der Vierung der Kirche sitzend, hören  die Besucher weihnachtliche Geschichten und Gedichtekommt. 2. Weihnachtstag  10 Uhr  Festgottesdienst   Der 2. Feiertag beginnt unter der Leitung von Pfarrerin Birgit Faß um 10 Uhr mit einem Weihnachts-Festgottesdienst mit Abendmahl.   Kirchenmusikerin Marlies Renz übernimmt die musikalische  Gestaltung und lässt festliche Weihnachtsmusik an der Orgel erklingen.   Jutta Barghop, Vorsitzende des Gemeindekirchenrates, wirkt als Lektorin mit.   Neben der Betrachtung der  biblischen Weihnachtsbotschaft  steht die gemeinsame Feier des Abendmahles an der Krippe im Mittelpunkt.   Die Gemeinde stimmt mit ein   in bekannte, altvertraute Weihnachtslieder. Heilig Abend  15 Uhr  Die Kinderchristvesper   ist ein Weihnachtsgottesdienst für Familien mit Kindern ab dem Vorschulalter. Kirchenmusikerin Marlies Renz stimmt auf der Orgel bekannte Weihnachtslieder zum Mitsingen an,  Pfarrerin Birgit Faß hat die Leitung. In der Kinderchristvesper führen Kinder und Jugendliche der Kirchengemeinde ein Krippenspiel auf, das sie unter der Leitung von Jutta Barghop, Daniela Jongmans und Katja Ratjen-Barz einstudiert haben.   17 Uhr  Die Christvesper,   die um 17 Uhr beginnt, ist ein wunderschöner und stimmungsvoller Weihnachtsgottesdienst mit vielen altbekannten Liedern und biblischen Texten. Kirchenmusikerin Marlies Renz begleitet die Gemeindelieder, Pfarrerin Birgit Faß leitet den Gottesdienst. Der St.-Matthäus-Kirchenchor unter der Leitung von Alfons Faß verbreitet weihnachtliche Atmosphäre in ihren Liedvorträgen. Auch in der Christvesper wird von Kinder und Jugendlichen der Kirchengemeinde ein Krippenspiel aufgeführt, das unter der Leitung von Jutta Barghop, Daniela Jongmans und Katja Ratjen-Barz einstudiert worden ist  23 Uhr  Ein besonderes Kleinod ist die   Christmette   um 23 Uhr am Heiligen Abend – ein ruhiger Ausklang eines Abends in einer Nacht, die anders ist als alle anderen Nächte. In der Mitte der Nacht erstrahlt das Licht der Weihnacht, das wird in diesem Gottesdienst durch das sanfte Licht vieler Kerzen erfahrbar. Ein Team von Lektorinnen nimmt in ihren Texten die Gottesdienstbesucher mit in das Geschehen und lassen die „heilige Nacht“ in der St.-Matthäus-Kirche lebendig werden. Kirchenmusikerin Marlies Renz und Pfarrerin Birgit Faß gestalten den Gottesdienst um die Lesungen herum mit meditativen Texten und vertrauten Liedern wie „Stille Nacht“ oder „O du fröhliche“. Am Ende der Christmette begleitet ein kleines Kerzenlicht die Besucher durch die Nacht nach Hause.